700 Jahre Samtens auf Rügen

 

Im Jahr 2018 feiert die Gemeinde Samtens ihr 700-jähriges Jubiläum. Gemeinsam mit der Grundschule Kranichblick, Unternehmen und Einwohnern der Gemeinde gibt bildung am meer e. V. eine Festschrift heraus. Auf 200 Seiten präsentieren wir einen historischen Rundgang durch den Ort, die Samtenser Schul- und Kirchenchroniken, Geschichten, Anekdoten und mehr als 130 Illustrationen rund um Samtens. Natürlich finden auch die Sieger unseres Schüler-Malwettbewerbs hier ihre Zeichnungen und Collagen wieder.

Die Siegerehrung des Malwettbewerbs findet am 28. Juni 2018 in der Samtenser Grundschule statt und im Anschluss erzählt das Figuren-Theater "Schnuppe" zwei Geschichten für Große und Kleine.

Zum Gemeindefest am 30. Juni 2018 stellt bildung am meer e. V. zwischen 11.45 und 13.00 Uhr die Festschrift "700 Jahre Samtens auf Rügen" auf dem Samtenser Sportplatz vor. Eine Lesung ist auch geplant. Den Termin finden Sie in Kürze auf dieser Seite. Interessenten können das Buch postalisch oder per E-Mail bei bildung am meer e. V. bestellen (solange der Vorrat reicht).

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Autoren, Mitwirkenden und unseren kleinen Künstlern für ihre Hilfe!

 

 

 

Lutherfest in der Matthäuskindertagesstätte Hildesheim

 

Am 27. Oktober 2017 feierte die Matthäuskindertagesstätte in Hildesheim anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums ein großes Lutherfest mit Kindern, Erziehern, Eltern und Ehemaligen. Bildung am meer e. V. unterstützte die intensive Beschäftigung der Kita mit Martin Luther und seiner Zeit.

 

 

Malen nach Musik in der Kita Marienburg (Hildesheim)

 

Im Jahr 2016 malten im Rahmen der Vorschulbildung und Lehramtsausbildung Kinder der Kita Marienburg mit Studierenden der Universität Hildesheim nach Musik. Bildung am meer e. V. initiierte dieses Projekt und stellte das Material zu Verfügung.

 

 

 

Wanderausstellung 1517 - Der Anschlag

 

Von 2011 bis 2014 erarbeitete bildung am meer e. V. anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums gemeinsam mit dem Institut für Europäische Geschichte der TU Chemnitz, dem Schulzentrum am Sund und der Jona Schule in Stralsund sowie weiteren Partnern eine Wanderausstellung zum Reformationszeitalter, die in monatelanger Arbeit von Studierenden, Schülerinnen und Schülern konzipiert und unter anderem in Zerbst/Anhalt und Potsdam präsentiert worden ist.

 

 

 

Steinzeitprojekt Operation Hinkelstein

 

Im Projektunterricht und auf einer abenteuerlichen Schnitzeljagd erlebten Schülerinnen und Schüler aus Rügener Schulen  wie in der Steinzeit gejagt, aus Kräutern  Verbände hergestelt und wie Lasten transportiert wurden. Dabei halfen Ihnen Studierende der Universität Greifswald im Rahmen ihrer Lehramtsausbildung.

Projektlaufzeit: 2009 bis 2011

 

 

 

Leseförderung in der Sekundarstufe 1

 

Im Jahr 2009 motivierten Studierende der Universität Greifswald Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassenstufen aus Greifwald und von Rügen, sich intensiv mit ihren Lieblingsbüchern auseinanderzusetzen, um so ihre Lesefähigkeit und ihr Textverständnis zu fördern.

 

 

 

PONT - Pommern on tour

 

Von 2008 bis 2009 lernten Schülerinnen und Schüler aus Greifswald und von der Insel Rügen die Geschichte ihres Heimatlandes kennen. Sie reisten zum alten Stettiner Residenzschloss der pommerschen Herzöge, studierten längst vergessene Schätze aus Pommerns Archiven und erlebten auf einem mittelalterlichen Hoffest mit über 250 Kindern, wie früher Brot gebacken, Tinte und Papier hergestellt und Bögen gebaut wurden. Dabei unterstützten sie Studierende der Universität Greifswald und Unternehmen vor Ort.